WhatsApp Nutzung


Wenn Sie mir eine Nachricht über WhatsApp schreiben oder meine Nachricht auf WhatsApp beantworten akzeptieren Sie meine weiteren WhatsApp-Newsletter sowie meine weiteren Einladungen zu erhalten.

Weitere Informationen zum Umfang der Nachrichten, Umfragen, der Auswertung des Nutzerverhaltens sowie zum jederzeitigen Widerruf der Einwilligung finden Sie in den nachstehenden Datenschutzhinweisen.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen widerrufen, z.B. indem Sie in WhatsApp „STOP“ antworten oder unter Bezugnahme auf den WhatsApp-Nachrichtendienst mir eine Email schicken.

Für die Kommunikation mit Kunden, Interessenten und sonstigen Dritten nutze ich unter anderem den Instant- Messaging-Dienst WhatsApp (WhatsApp Business Solution). Anbieter ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Kommunikation erfolgt über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (Peer-to-Peer), die verhindert, dass WhatsApp oder sonstige Dritte Zugriff auf die Kommunikationsinhalte erlangen können. WhatsApp erhält jedoch Zugriff auf Metadaten, die im Zuge des Kommunikationsvorgangs entstehen (z. B. Absender, Empfänger und Zeitpunkt). Wir weisen ferner darauf hin, dass WhatsApp nach eigener Aussage, personenbezogene Daten seiner Nutzer mit seiner in den USA ansässigen Konzernmutter Meta teilt. Weitere Details zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

 

Datenschutzhinweise

WhatsApp-Newsletter

Wenn Sie meinen WhatsApp-Newsletter abonnieren und mir Ihre personenbezogenen Daten (Telefonnummer) übermitteln, erhalten Sie von mir WhatsApp-Nachrichten über meine Veranstaltungen (zum Umfang siehe unten) an die von Ihnen angegebene Telefonnummer. Für die Nutzung des Newsletters wird ein aktives Konto bei WhatsApp benötigt. Um die Newsletter-Anmeldung abzuschließen, müssen Sie den Newsletter in WhatsApp per Startnachricht („Start“) abonnieren und dort Ihre Einwilligung erklären. Ich nutze hierzu Ihre Profilinformationen bei WhatsApp, Telefonnummer, IP-Adresse sowie den Nachrichtenverlauf.

Bei Versand des Newsletters wird Ihr Nutzerverhalten ausgewertet. Hierzu werden lediglich die bereits von WhatsApp innerhalb des Dienstes bereit gestellten Informationen genutzt (Telefonnummer, Zeiten zum Versand und Empfang von Nachrichten, Sende-Status (empfangen, Fehler etc.)). Verfügbarkeitsinformationen werden nicht erfasst. Auf diese Weise erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen. Dies ermöglicht uns, die Reichweite von Newslettern auszuwerten und Informationen bedarfsgerecht und noch passgenauer bereitstellen zu können.
Für die Bereitstellung des WhatsApp-Newsletters arbeite ich mit der MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München, als technischem Dienstleister zusammen. Über MessengerPeople bekomme ich die Nachrichten, die Sie mir per WhatsApp schreiben und kann Nachrichten per WhatsApp an Sie versenden.

Ihre im Rahmen des Newsletterversands verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis Sie sich für den Newsletter abmelden. Sie können sich abmelden, indem Sie z.B. in WhatsApp „Stop" antworten. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre persönlichen Daten zum Newsletterversand unverzüglich gelöscht.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch WhatsApp finden Sie unter www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.